Das Forum von Vizsla in Not e.V.

Wir helfen Vizslas in Not
Aktuelle Zeit: Mi 28. Jul 2021, 17:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Emma - ca. 7 jährige Vizsla Hündin
BeitragVerfasst: So 25. Apr 2021, 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Nov 2005, 13:00
Beiträge: 19909
Wohnort: Porta Westfalica
Für unsere Emma fängt ein neues Leben an, denn sie ist zu Familie Grages gezogen. Nun lebt sie in einem hundeerfahrenen Zuhause zusammen mit 2 weiteren Hündinnen, die Emma zeigen können, wie schön ein Hundeleben eigentlich sein sollte. Wir freuen uns ganz besonders für Emma, dass sie es so gut getroffen hat. :D.

Bild

Alter: 18.07.2013
Kastriert: Ja
Kupiert: Nein
Kinder: ? - keine Erfahrung -
Katze: ? - keine Erfahrung-
Verträglich mit anderen Hunden: Ja

Hier geht es zum Pflegestellentagebuch

Vermittlung durch: Annette Szauter

Bild

15.02.2021

Emma, eine Gebärmaschine aus Belgien, bekommt jetzt ihre Chance, und ein trauriges Leben soll nun endlich zu Ende sein...

"Die, die ihr Leben hergeben müssen, um diese Billigwelpen zu produzieren. Die Hunde, die irgendwann hoffentlich in den Tierschutz gehen und nach Jahren der Entbehrung vor einem neuen Anfang stehen, fangen bei Null an. Sie kennen nichts, sie wissen nichts, und sie sind oftmals gesundheitlich sehr mitgenommen. Aber was diese Hunde durchweg haben: Immer noch ein Vertrauen in den Menschen. Manche sind unterwürfig, ängstlich. Das ist ganz normal, denn diese Hunde erleben einen regelrechten Kulturschock. Das ist so, als würden wir im Wald gelebt haben und plötzlich in die Zivilisation stolpern."

Bild

"Diese Hunde haben Schutz verdient, und den finden sie im Tierschutz. Diese Hunde sind unglaublich dankbar. Sie brauchen alle eine gewisse Zeit, um sich zurecht zu finden, aber sie vertrauen dem Menschen und den vorhandenen Hunden und sind so froh, warm zu liegen. In einem Korb, auf dem Sofa … in einem warmen Haus. Gutes Essen zu erhalten. Medikamente gegen Schmerzen, usw. Es sind dankbare Geschöpfe, die einem das Herz stehlen, sobald man mit ihnen Kontakt aufgenommen hat. Lebenskünstler, die die Hölle hinter sich haben. Denen man Jahre gestohlen und sie nur ausgebeutet hat. Ihnen wurde die Welpenzeit, die jungen Jahre genommen und oft noch viele weitere Jahre. Tag für Tag – Jahr für Jahr. Bei -20 Grad, bei +40 Grad. Im dunklen Stall, im Drecksloch.

Wir sind im stetigen Kampf gegen diese Vermehrer und versuchen, den Opfern zu helfen. Vielen Hunden konnten die letzten Jahre ihres Lebens ein wunderschönes Leben ermöglicht werden. Es ist fast egal, wie alt der Hund ist, denn wir haben keinen Einfluss darauf, wann ein Vermehrer aussortiert. Der Hund wird alles lernen. Der Mensch hat die Pflicht, ihm zu helfen, denn nur durch Menschen sind sie in diese fatale Lebenssituation gekommen. Es gibt diese und diese Menschen. Und die guten Menschen stehen am Ende eines langen Leidensweges dieser Hunde parat, um sie aufzunehmen. Ob mit 9 Monaten oder mit 16 Jahren. Sie lernen alle alles, wenn man sich auf sie einlässt und ihre Geschichte versteht. Und selbst, wenn man ihre Geschichte versteht, weiß man noch lange nicht alles. Wenn diese Hunde reden könnten, wenn sie erzählen würden, wie die Hündinnen gefesselt werden, um den Deckakt immer und immer wieder über sich ergehen lassen zu müssen. Wenn die Rüden erzählen würden, wie viele Jahre sie in Einzelhaft saßen. Wir müssten uns in Grund und Boden schämen."

Es sind Notfälle. Notfälle, die wieder einmal der Mensch produziert hat. Helft diesen Vermehrerhunden, ein artgerechtes Leben zu führen.

Für die kleine Emma suchen wir Menschen, die der kleinen Seele behutsam zeigen, dass ein Leben auch schön sein kann.


Hier geht es zu:

Emmas Pflegestellentagebuch <- klick mich


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 25. Apr 2021, 22:36 
Offline

Registriert: Sa 5. Apr 2014, 15:07
Beiträge: 6294
Liebe Emma,
endlich darfst auch du die schönen Seiten des Lebens genießen. Hoffe sehr, das die neuen Erlebnisse ganz bald deine schlechten Erfahrungen überlagern. Schön, das du 2 Freundinnen an deiner Seite hast :D
Herzliche Grüße
Sabine Grob


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pannika-5 jährige Vizsla-Mix-Hündin
Forum: Hurra, wir wurden vermittelt
Autor: Petra Drach
Antworten: 2
Missi - ca. 1 jährige Vizsla-Mix-Hündin
Forum: Hurra, wir wurden vermittelt
Autor: Rieke Neemann
Antworten: 3
Tea (Maja) - ca. 6 jährige Vizsla-Mix-Hündin
Forum: Hurra, wir wurden vermittelt
Autor: Rieke Neemann
Antworten: 8

Tags

Erde, Essen, Haus, Hund, NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Hund, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz