Das Forum von Vizsla in Not e.V.

Wir helfen Vizslas in Not
Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 13:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 128 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 25. Mai 2013, 13:44 
Offline

Registriert: Fr 19. Nov 2004, 07:43
Beiträge: 29855
Wohnort: Walldorf
Endlich ist es soweit, Aramis hat jetzt endlich seine Familie gefunden und ist bei Familie Osten-Päßler eingezogen. :D :D

Bild


Name: Aramis
Geschlecht: Rüde
Alter: ca. 4 Jahre
Kastriert: Chemisch
Kupiert: Nein
Verträglich: Hündinnen ja,Rüden?
Katzen: Nein
Kinder: Ja

Vermittlung durch: Claudia Heuer-Herrmann

Bild

03.01.2013 / Update 19.04.2013

Aramis wurde als absoluter Notfall gerettet.
Seine ungarische Familie hatte ihn bei einem Umzug einfach im Garten zurückgelassen, niemand wusste, wie lange er dort alleine war.

Völlig unterernährt und dehydriert wurde er ins Tierheim gebracht.

Ungarische Tierschützer baten ViN um Hilfe und so zog Aramis Ende Januar als Pflegehund zu Beate und Dirk Wittland, die ihn liebevoll aufgenommen und aufgepäppelt haben.

Aramis hatte große Probleme mit dem Magen/Darmtrakt, jedoch gehört dies der Vergangenheit an und mit einem Spezial-Futter für sensible Hunde ist er jetzt beschwerdefrei.

Aus dem "Hungerhaken" ist ein toller Bursche geworden.

Sein Fell glänzt, seine kahlen Stellen sind fast alle zugewachsen.

Aramis war von Anfang an ein sehr menschenbezogener Rüde, der auch mit der vorhandenen Vizsla Hündin Luca sehr verträglich ist.

Begegnungen mit fremden Hunden stressen Aramis jedoch teilweise sehr.
Besonders zu Rüden zeigt er große Unsicherheit und verbellt diese.

Aramis besucht nun die Hundeschule und erste Erfolge sind zu verzeichnen. An seiner Leinenführigkeit muss noch weiter gearbeitet werden aber er ist lernwillig und gut zu motivieren.

Aramis bleibt mittlerweile schon stundenweise alleine. Er ist auf sein Pflegefrauchen fixiert und ist gerne immer in ihrer Nähe.

Sicherlich benötigt Aramis in seiner Familie viel Aufmerksamkeit und es wäre schön, wenn er diese als Einzelhund bekommen würde. Aramis hat es verdient, seine Menschen zu finden, die ihn so lieben wie er ist.

Nicht perfekt, nicht ohne "Macken", aber einfach ein besonderer Vizsla für besondere Menschen!!! - Menschen, die ihm Sicherheit, Zeit und Liebe schenken und mit ihm einen Weg gehen, der anfänglich nicht immer leicht sein wird - aber der Weg ist das Ziel!!!

Möchten Sie mit Aramis diesen Weg gehen, dann melden Sie sich bitte, denn er wartet nun schon lange auf seine Menschen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 25. Mai 2013, 13:55 
Offline

Registriert: Sa 27. Dez 2008, 13:03
Beiträge: 6183
Ich freue mich sehr über dieses Ereignis!!!!

Der besondere DANK gilt Familie Wittland, die Aramis aufgebaut und gepflegt haben und ihn auf seine Familie vorbereitet haben
Als Aramis in seine Pflegefamilie kam, war er sehr krank und extrem abgemagert. In Aramis Pflegestellentagebuch konnte man die Entwicklung sehr schön beobachten.

Wir wünschen der neuen Familie eine tolle Zeit mit Aramis und viel Freude
Aramis ist ein ganz besonderer Hund

Herzlichen Dank Familie Osten-Päßler

LG Claudia Heuer Herrmann


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 25. Mai 2013, 14:14 
Offline

Registriert: Fr 19. Nov 2004, 07:43
Beiträge: 29855
Wohnort: Walldorf
und hier kommen auch schon die ersten bilder :D

Am Ankunftstag in Dresden im "Großen Garten" - unserem Park um die Ecke

Bild

Als "Kulturhund" unterwegs an der Elbe in Dresden.

Bild

Mahlzeiten sind für Aramis ganz wichtig :)

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 25. Mai 2013, 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Nov 2007, 20:41
Beiträge: 375
Wohnort: Geseke, NRW
Schön, viel Vergnügen mit dem Tollen Burschen :D

Und viele Abenteuer

LG Dani mit Opi Hutch und Göre Alina


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 25. Mai 2013, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Nov 2005, 16:43
Beiträge: 8421
Wohnort: Kassel, Hessen, KS
Liebe Familie Osten-Päßler,

so schön ist es, dass Aramis jetzt bei Ihnen einziehen konnte - wir wünschen weiterhin alles Gute beim Zusammenwachsen des Rudels und freuen uns schon jetzt über weitere Bilder und Berichte aus dem "Elbflorenz".

Unser herzlicher Dank geht insbesondere an Beate und Dirk Wittland, die sich aufopferungsvoll um Aramis gekümmert haben und seinen weiteren Weg sicher auch weiter gerne beobachten werden.

Herzliche Grüße

die 4 Kasseler


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 25. Mai 2013, 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2008, 20:56
Beiträge: 10694
Lieber Aramis,

nun hast du es endlich geschafft , ein eigenes Sofa-Plätzchen
und viel Menschen-Hände die nur DICH kuscheln.

Lerne fleißig weiter und genieße deine Zeit.

Liebe Grüße
Nicole Fuchs


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 25. Mai 2013, 17:17 
Offline

Registriert: Mi 7. Mär 2007, 18:53
Beiträge: 755
Dass ist doch eine tolle Nachricht...... :D :D :D :D

Ich durfte Aramis ja kennenlernen und freue mich sehr, dass er jetzt endlich seine Familie gefunden hat.....Als ehemalige Pflegestelle kann ich mir aber auch gut vorstellen, dass jetzt bei euch, liebe Beate und Dirk, eine große Lücke entstanden ist. Nach so langer Zeit wird es immer schwerer, den Pflegehund abzugeben.

Danke an alle Beteiligten, dass es für Aramis ein gutes Ende gegeben hat....
lg Ruth & Cara


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 25. Mai 2013, 19:11 
Offline

Registriert: So 1. Apr 2012, 19:20
Beiträge: 151
Oh great news Aramis has found his family. It must be
very hard for his Pflegeeltern to let him go after all this time.
Family Wittland you have done a great job with Aramis, Hut ab.
I wish his new family good luck and enjoy him.

Bestwishes from Cologne

Eileen biermann


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Mai 2013, 10:44 
Offline

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 14:02
Beiträge: 4
Oh wie schön,

noch ein ViN Vischel in Dresden. Meine Eltern wohnen in Dresden und seit Mai wohne ich mit Vandor auch fest in DD und zwar auch direkt am Großen Garten :) Ich habe Aramis Pflegetagebuch immer sehr aufmerksam verfolgt, weil mich Aramis Verhalten doch sehr an meinen Chaoten erinnert hat. Liebe Familie Osten-Päßler, falls sie Fragen bzgl. guter Hundetrainer im Raum Dresden haben, können sie sich gerne bei mir melden. Ich habe sowohl in München als auch in Dresden fast alle Trainer ausprobiert, die meisten leider erfolglos :shock: Gott sei Dank sind wir dann in Königsbrück fündig geworden und seitdem haben wir einen anderen Hund ;)

Viel Spaß mit Aramis und vielleicht sieht man sich mal im Großen Garten!

Liebe Grüße,
Linda mit Vandor


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Mai 2013, 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Mär 2013, 14:26
Beiträge: 160
Wohnort: 29633 Munster
Wie schön für Aramis,
auch ich habe sein Pflegestellentagebuch verfolgt und auch mal Kontakt zu Frau Wittland aufgenommen über Facebook, weil mich seine Geschichte sehr interessiert und berührt hat. Wirklich toll, dass er seine Familie gefunden hat, aber sicher auch sehr schwer für Familie Wittland nach der langen und vor allem auch intensiven Pflegezeit... Freue mich auf Berichte und Fotos aus Aramis neuem Zuhause !!!

Christiane und Luna


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Mai 2013, 19:21 
Offline

Registriert: So 26. Mai 2013, 11:07
Beiträge: 67
Wohnort: Dresden
Nun ist Aramis schon seit einer Woche bei uns. Momentan sind wir fleißig dabei unseren Tagesablauf aufeinander abzustimmen. Das klappt an einem Tag mehr an einem anderen Tag weniger.

In der Wohnung ist er der liebste und der bravste Hund. Draußen ist es etwas schwieriger. Für Aramis ist es natürlich alles neu hier in Dresden. Und dafür schlägt er sich tapfer. Radfahrer, Autolärm, Straßenbahn, Großstadt-Hektik, alles kein Problem für ihn. Hunde, die ihm begegnen, verbellt er nach wie vor. Daran müssen wir arbeiten. Auch an seiner Leinenführigkeit, wobei die schon bedeutend besser geworden ist. Aber es ist alles fremd für ihn. Und das merkt man auch.

Am Dienstag haben wir ein erstes Gespräch in der Hundeschule. Wir erhoffen uns Hilfe in einigen Schwerpunkten und sind gespannt.

_________________
Die Größe einer Nation lässt sich daran ermessen, wie sie ihre Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi - 1869-1948)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Mai 2013, 21:28 
Offline

Registriert: Fr 18. Aug 2006, 18:50
Beiträge: 3
Das ist ja eine super Nachricht :D :D !

Auch ich habe die Geschicht von Aramis verfolgt. Ich freue mich sehr, dass er jetzt sein eigenes Zuhause,mit Hilfe der Pflegefamilie,
gefunden hat.

Lieber Aramis und Ihnen liebe Familie Osten-Päßler alles alles Liebe und Gute für den gemeinsamen Weg.

Liebe Grüße, Astrid Wagner mit Mimi und Pan.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Mai 2013, 22:14 
Offline

Registriert: Fr 22. Mär 2013, 13:50
Beiträge: 2
Liebe Beate und lieber Dirk,
wir freuen uns sehr, dass Aramis sein endgültiges Zuhause gefunden hat. Ihr habt so viel für dieses arme Tier getan.........Ihr habt wirklich einen Orden verdient, für Eure Liebe, Fürsorge, Ausdauer und Stärke. Wir ahnen, wie schwer der Abschied fiel und dass da noch ein wenig Traurigkeit ist, darum fühlt Euch gedrückt.

Liebe Familie Osten-Päßler,
wir durften Aramis kennen lernen und wünschen Ihnen ein wunderschönes Leben mit dem Prachtkerl!

Unser geliebter VIN-Hund Falk ist ein schmusiger Lausbub, der jeden Tag dazu lernt. Mit unserer süßen Hündin Smiley versteht er sich blendend. Wir sind sehr glücklich!!!!! ( Neue Bilder folgen demnächst)

Herzliche Grüße,
Wolfgang und Frauke Henrich


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 27. Mai 2013, 08:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Nov 2008, 09:56
Beiträge: 3062
Wohnort: Hünxe-Drevenack
Den ganzen herzlichen Glückwünschen kann ich mich nur anschließen.
Endlich hat Aramis seine Menschen gefunden, und ich freu mich schon
auf die nächsten Fotos und Berichte. :D

Dieser Knautsch mit seinem treuen Blick hat auch mein Herz sofort erreicht.
Beate und Dirk, herzlichen Dank, dass ihr mit ihm durch dick und dünn gegangen seid.

Liebe Familie Osten-Päßler,
viel Spaß und Freude mit diesem tollen Burschen :!: :!: :!:

Liebe Grüße
Anke

_________________
mit den Schlappohren Toni, Biene und Jeany
BildBildBild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 27. Mai 2013, 09:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2006, 16:13
Beiträge: 28132
Wohnort: Kassel
Sehr berührt waren Beate, Dirk und das ganze ViN-Team
von dieser Aktion. :D

Bild


Es ist einfach schön zu sehen, mit wie viel Liebe die Ankunft von Aramis vorbereitet wurde.

Herzlichen Dank, ihr seid ein tolles Team. :D


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 27. Mai 2013, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Okt 2005, 09:01
Beiträge: 412
Wohnort: Ditzingen
Ach Du liebes bischen, ist das herzlich, liebevoll und berührend!

Wunderbar :D

Liebe Familie Osten-Päßler,
Sie werden sicher rasch zu einem tollen Team verbunden und viel Freude an- und miteinander haben.
Vielleicht gibt's das eine oder andere holprige Steinchen. Aber gerade die gehören eben auch dazu.

Aramis ...... Volltreffer - Strike! :D

Herzliche Grüße, Katrin Hilgert


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 27. Mai 2013, 21:13 
Offline

Registriert: Di 12. Feb 2013, 11:10
Beiträge: 1
herzlichen glückwunsch ... an aramis und sein neues rudel
euch steht eine spannende zeit bevor...
genießt sie

und natürlich ein dickes danke an die pflegefamilie ... die sich soooooooooo sehr um den burschen bemüht hat
erschaut wirklich super aus
es war schön anzuschauen ... wie er aufgeblüht ist


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 2. Jun 2013, 16:53 
Offline

Registriert: So 26. Mai 2013, 11:07
Beiträge: 67
Wohnort: Dresden
Aramis Knautsch oder wieviel Meter Leine kann ich mir erarbeiten

Seit zwei Wochen wohnt Herr Knautsch bei uns in Dresden. Das Wetter zeigt uns erst einmal die rote Karte – es regnet unaufhörlich. Herrn Knautsch macht das gar nichts. Bei unseren täglich ausgedehnten Spaziergängen stellt er uns mit seiner Schnüffelleidenschaft auf eine harte Probe. Aufgeweichte Waldböden, bisweilen schlammig und pampig, lassen uns panisch werden bei dem Gedanken an dreckige Rutschpartien, wenn man seiner Kraft nicht widerstehen kann. Ein Erlebnis!!!

Bis jetzt ist es ihm noch nicht gelungen uns zu Fall zu bringen – eine Meisterleistung, wenn selbst die normalen Wanderwege schon unter Wasser stehen. Abgesehen davon hat er Freude daran uns um die Bäume zu wickeln :shock: Sobald es in den Wald geht ist jede mühsam erarbeitete Leinenführigkeit dahin. Dabei ist er durchaus manchmal abrufbar, Leckerlis interessieren ihn aber im Wald weniger, da konzentriert es sich noch viel zu sehr auf die wunderbaren Gerüche, die Natur so hergibt. Es wird noch dauern, bis er Gerüche und Geräusche filtern kann.

Hier bei uns in seinem "Revier" funktioniert es schon viel besser. Wir hatten schon kleinere Erfolge bei der Arbeit, ihn auf uns zu konzentrieren, wenn der "Feind" auf der anderen Straßenseite auch seine Runde dreht. Es klappt nicht immer, aber es wird besser. Mit seiner Leine kann er hier schon gut Maß halten. Er weiß, dass er an der Straße halten und sich setzen muss, um zu warten, dass ihm sein Signal sagt, jetzt gehts weiter.

Am vergangenen Dienstag hatten wir ein Erstgespräch mit dem Hundetrainer. Aramis zeigte sich von seiner besten Seite. Neugierig und frech kroch er erst einmal in dessen Tasche, um zu überprüfen, ob nicht was verwertbares versteckt sei. Fazit: Herr Knautsch muss in die Welpenschule – Bindung zu uns aufbauen, Grundgehorsam lernen, sozialverträglich werden. Die Bindung versuchen wir nun mit der Fütterung aus der Hand, das funktioniert ganz gut. Alles andere werden wir erlernen müssen. Am Donnerstag dann unsere erste Übungsstunde – entspanntes Laufen an der Leine ohne andere Hunde zu verbellen. Da hat der Herr Knautsch richtig Lust drauf!

Gern würde ich Fotos einstellen, aber irgendwie verstehe ich die Uploadfunktion nicht. Hmmm :(

Liebe Frau Wüllner, lieber Vandor!
Wenn Herr Knautsch irgendwann dazu bereit ist, dann wäre der Große Garten ein idealer Treffpunkt, wohnen wir doch alle in dessen Nähe (wir in Striesen).

Wir werden weiter berichten. Vorerst grüßen wir "klatschnass" aus Dresden.
Matthias, Nadja und Aramis Knautsch

_________________
Die Größe einer Nation lässt sich daran ermessen, wie sie ihre Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi - 1869-1948)


Zuletzt geändert von Nadja Osten-Päßler am Mi 5. Jun 2013, 22:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 2. Jun 2013, 17:15 
Offline

Registriert: Sa 27. Dez 2008, 13:03
Beiträge: 6183
herzlichen Dank für den ausführlichen Bericht!!!
Ich sehe , ihr arbeitet alle sehr hart für eure gemeinsame Zukunft, das freut uns alle sehr.
Viel Freude und viel Erfolg wünschen wir euch

Liebe Grüße auch an Herrn Knautsch :wink:
Claudia heuer-Herrmann


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 2. Jun 2013, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Okt 2012, 10:23
Beiträge: 102
Wohnort: Extertal
Hallo Aramis ( oder besser gesagt Herr Knautsch)!

Das Wasser kein Problem für dich darstellt, wissen wir ja aus eigener Erfahrung.
Aber bitte hab ein wenig Mitleid mit Nadja und Matthias.
( Wobei es gibt ja kein falsches Wetter, nur falsche Kleidung.)
Aber wir wünschen euch ganz viel Sonne, das eure Spaziergänge euch noch mehr Spaß machen.
Deine Masche hast du also noch nicht abgelegt....
deine Leute am Ende der Leine um Bäume oder Masten zu wickeln - frecher Lümmel.
Aber wenn man dir dann in deine Augen schaut, kann man dir nicht lange böse sein.
Ich freue mich das du dich so gut eingelebt hast,
aber bei deinen neuem Frauchen und Herrchen war mir das sofort klar.
Wir wünschen dir am Montag viel Spaß in der Schule und lerne fleißig.

Lass dich ganz lieb Knuddeln
Deine Beate

P.S. ...auch von Dirk und Luca

P.P.S. ...auch ganz liebe Grüße an Nadja und Matthias

P.P.S.S. ...und an Josi :-)

_________________
Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2013, 13:24 
Offline

Registriert: So 7. Apr 2013, 18:03
Beiträge: 3
Wohnort: Helpup
auch wir haben Aramis kennengelernt er ist ein ganz toller Hund
wir wünschen euch alles gute mit Ihm
Fam.Dix und unser Hobbit
:lol: :wink:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2013, 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2008, 20:56
Beiträge: 10694
wer aramis kennenlernen durfte wird ihn nicht vergessen.

er ist ein besonderer vischel.

schön das er seinen platz gefunden hat.


liebe grüße aus der pfalz
nicole, danko und enya


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2013, 08:25 
Offline

Registriert: Do 14. Feb 2008, 18:33
Beiträge: 18087
Wohnort: 63867 Johannesberg
Manchmal dauert es einfach ein bisschen länger :P

Aramis das hast du fein gemacht, eine tolle Familie hast du dir da ausgesucht.

Fam. Osten-Päßler ich wünsche Ihnen mit Aramis viel Freude.

Viele Grüße

Tina Zürn


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 18. Jun 2013, 16:39 
Offline

Registriert: So 26. Mai 2013, 11:07
Beiträge: 67
Wohnort: Dresden
Heute haben wir es aber heiß

Jedenfalls empfindet das Herr Knautsch so. Positiver Nebeneffekt der Sommersonne: Aramis hat keine Lust auf Leinenspannung ;)

Vier Wochen ist Aramis nun schon bei uns und wir alle haben viel gelernt bis jetzt. Auch wenn Aramis in die Welpenstunde muss – sie tut ihm richtig gut. Selbst die Nachbarschaft lobt ihn dafür sehr. Er läuft vernünftig an der Leine, lässt sich abrufen, befolgt Kommandos und zieht sich nicht mehr in Extase. Wahnsinn!!!

Hunde und Katzen sind nach wie vor ein Problem, aber selbst bei Hunden fängt er nicht mehr sofort an zu bellen. Allerdings ist er nach einer Begegnung immer so auf Hochspannung, dass wir Aramis nur schwer wieder in die Konzentration bekommen. Meist ist der Ausflug dann vorbei, weil es einfach keinen Sinn mehr macht. Neulich sind wir im Wald, wir waren schon auf dem Rückweg, einem Rottweiler (einem ziemlichen Brocken) begegnet, der sich schon mal vorsorglich aufbaute. Herr Knautsch hat nicht gebellt, wir sind abgedreht und haben den Rottweiler aus Entfernung vorbei gelassen. Der Rückweg dann zum Auto in der Spur des Rottweilers war eine Kraftprobe. Unglaublich, wie lang so ein Arm werden kann, wenn Herr Knautsch "in der Spur" ist.

Pferden sind wir auch begegnet – ganz nah sind sie an uns vorbei geritten. Ich glaub, Aramis liebt Pferde. Er war so begeistert und ganz ruhig. Das war ein Erlebnis für ihn :)

Wir üben fleißig und haben in der nächsten Woche einen neuen Termin in der Hundeschule: Freilauftraining! Ich konnte mir anfangs gar nicht vorstellen, dass Herr Knautsch jemals freilaufen kann. Jetzt nach vier Wochen denke ich, vielleicht doch?! Ich würde es ihm so sehr wünschen, diesem Racker!

Wir werden weiter berichten, vorerst sonnige Grüße aus Dresden
von Aramis Knautsch und dem Rest

P.S. Vielleicht kann ich ja doch Fotos reinstellen ;)

_________________
Die Größe einer Nation lässt sich daran ermessen, wie sie ihre Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi - 1869-1948)


Zuletzt geändert von Nadja Osten-Päßler am Di 18. Jun 2013, 17:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 18. Jun 2013, 17:10 
Offline

Registriert: So 26. Mai 2013, 11:07
Beiträge: 67
Wohnort: Dresden
Jepp... Fotos

Bild

Bild

Bild

_________________
Die Größe einer Nation lässt sich daran ermessen, wie sie ihre Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi - 1869-1948)


Zuletzt geändert von Nadja Osten-Päßler am Di 18. Jun 2013, 17:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 128 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Benji, ca. 4 jähriger Vizsla-Labbi-Mix Rüde
Forum: Hurra, wir wurden vermittelt
Autor: Christina Ostermeier
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Hund, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz