Das Forum von Vizsla in Not e.V.

Wir helfen Vizslas in Not
Aktuelle Zeit: Fr 19. Apr 2019, 23:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 4. Feb 2019, 20:05 
Offline

Registriert: Do 15. Jun 2017, 22:36
Beiträge: 113
Wohnort: Bremen
Erste Spendenfahrt nach Füle/Ungarn in 2019

Nachdem feststand, dass wir Mephisto im Janaur 2019 in Füle abholen würden, gingen die Vorbereitungen für die Spendenaktion los. Da ich bei meinem Aufenthalt im Spätsommer den Eindruck hatte, dass Hajnalka außer Decken etc. auch Verbandsmaterial benötigen könnte, habe ich eine Anfrage nach ausgemusterten KFZ-Verbandskästen im Intranet unserer Firma gestartet, und siehe da, es kamen einige. Es wurde alles vorsortiert und der Berg wuchs.

Kurz vor der Abfahrt kamen dann noch ein Spendenpaket von Sabine Haake und eines von Christina Ostermeier, so dass mein Freund schon Bedenken hatte, er könne nicht mehr ins Auto passen. :mrgreen:

Ein Tag vor der Abfahrt ging es dann an’s Einpacken. Die Pakete waren schnell verstaut, aber es kamen noch andere Spenden, wie Kabeltrommel, Wärmelampe, Decken, eine große Transportbox, Utensilien für Hajnalkas Büro, Bürsten für die Wassereimer (damit die Helferlein nicht ihre Hände immer ins kalte Wasser stecken müssen, um die Eimer zu reinigen) etc. dazu. Das Auto wurde langsam voll, wie man an den nachfolgenden Bildern sehen kann.

Bild

1. Lage

Bild

2. Lage

Bild

3. Lage

Aber ..... es passte letztendlich alles rein (wir auch :lol: ), und mit diesem vollgepackten Auto kamen wir tatsächlich auch heil an unser Ziel in Füle an. Das Auspacken ging dann ratzfatz, so dass mein Freund und ich noch genügend Zeit hatten, Mephisto und seine Kumpels zu besuchen.

Wie es Mephisto dann in den nächsten Tagen mit uns erging, erzählt er selbst an einer anderen Stelle.

Eine große Bitte habe ich noch: Wenn Sie Ihren KFZ-Verbandskasten austauschen müssen, werfen Sie den alten nicht weg, sondern senden Sie den Inhalt entweder an die Spendenanschrift auf der Homepage (unter „Forum“ zu finden) oder an mich, ich leite die Sachen dann gerne weiter.

Die vier Reisetage waren letztendlich doch ziemlich anstrengend (die erste Hälfte ohne, die zweite Hälfte mit Hund), aber wie schon in meinem ersten Reisebericht geschrieben; ich werde wieder hinfahren, denn was Hajnalka und ihr Team leisten, davor kann ich nur den Hut ziehen. Und wenn ich sie irgendwie dabei unterstützen kann, so will ich das gerne tun.

Ute Goerendt


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 4. Feb 2019, 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2006, 17:13
Beiträge: 29745
Wohnort: Kassel
Liebe Ute,

vielen Dank für deine großartige Aktion und den schönen Bericht.
Das du ein Pack-Genie bist, haben wir schon im Herbst mit eigenen Augen sehe können... Bild


Kurze Anmerkung:
Auch dieses Jahr ist ein offizieller Spendentransport in Planung und wir werden in Kürze
über alles weitere im Forum und auf der Homepage berichten.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Elias - trauriger Notfall aus Ungarn
Forum: abgeschlossene Aktionen/Spendenaufrufe
Autor: Rieke Neemann
Antworten: 19
"Ein Baum für Füle" - Patenschaftsaktion
Forum: Unsere Spendenaktionen, Verwendung Ihrer Spenden & Aktuelle Notfelle
Autor: Rieke Neemann
Antworten: 13

Tags

Auto, Bands, Erde, Forum, Hund, Reise

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Hund, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz