Das Forum von Vizsla in Not e.V.

Wir helfen Vizslas in Not
Aktuelle Zeit: Do 17. Jan 2019, 17:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 16. Dez 2018, 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2006, 16:13
Beiträge: 28567
Wohnort: Kassel
Galuska
Bild

Alter: 01.04.2018
Kastriert: Nein
Kupiert: Nein
Kinder: Ja
Katze: Ja
Verträglich: Ja
Aufenthaltsort: Deutschland

Galuska hat 4 Schwestern und ist die Tochter einer reinrassigen Vizslahündin.
Mama Füles
Bild

Es wird davon ausgegangen, dass der Papa ein brauner Jagdterrier-Mix ist. Bis sie bei Hajni in Füle Unterschlupf fanden, lebten die Mädels und ihre Mama beim Besitzer. Dieser hatte kein Interesse mehr an seiner Hündin nebst deren Anhang.
Galuska ist ein sehr neugieriges und aufgewecktes Mädel, sie würde sicher ihre Berufung in der jagdlichen, oder rettungshundemäßigen Ausbildung finden.
Auch als Familienhund, an der Seite jagdhundeerfahrener Menschen, mit der notwendigen kopflastigen Auslastung, wäre ein schöner Platz für diese liebenswerte Hündin.


Galuska ist gestern Abend in ihrer Pflegstelle in der Nähe von Münster angekommen.

Wir freuen uns schon sehr, wenn Frau Evertz hier in Kürze über die liebenswerte Hündin berichten wird. :D


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 19. Dez 2018, 00:06 
Offline

Registriert: Fr 12. Feb 2016, 16:45
Beiträge: 19
Am Samstag kam Galuska!
Wir waren schon sehr gespannt auf die Süße. Aber ganz ehrlich - in natura ist sie noch viel hübscher als auf den Fotos!
Vor allen Dingen, nachdem sie ein Bad über sich hat ergehen lassen (dabei war sie ganz lieb) und frisch gebürstet ist, sieht ihr Fell wunderbar lockig und glänzend aus.
Anfangs war sie ziemlich ängstlich und wollte gar nicht vom Fleck gehen. Aber mit viel Geduld und einigen Leckerchen konnten wir sie die paar Meter bis zur Wiese locken. Ab da war dann die Neugier größer als die Vorsicht.
Mittlerweile hat Galuska schon sehr an Selbstvertrauen gewonnen und schnüffelt interessiert überall herum.
Mit Tashi, unserer Tibet-Terrier- Hündin versteht sie sich meist gut. Und ab und zu wird sie auch von dieser erzogen. Wenn "Luska" jemanden anspringt oder aufs Sofa hüpft, gibt es von Tashi "tadelndes" Gebell.
Beim Tierarzt war die Kleine (17,4 kg) ganz lieb und kein bisschen ängstlich mehr. Die Katzen im Wartezimmer hat sie nicht sonderlich beachtet. Sehr gechillt!
Spazieren gehen ist toll, auch wenn Galuska noch im Zickzack vor und zwischen meinen Beinen herläuft. Aber bisher sind wir noch nicht übereinander gefallen und langsam wird es besser.
Galuska lernt sehr schnell. Seit heute klappt "Sitz".
Aber wenn nicht gearbeitet wird, dann ist es am schönsten zu unseren Füßen und natürlich mit ganz viel Geschmuse. Luska mag Menschenkontakt und besonders mag sie Männer! :)

Bild


Zuletzt geändert von Petra Evertz am Sa 22. Dez 2018, 00:34, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 19. Dez 2018, 18:53 
Offline

Registriert: Fr 12. Feb 2016, 16:45
Beiträge: 19
Galuskas (spricht man übrigens "Galuschkas") neue Erkenntnisse am heutigen Tage:
"Auf der Wiese ist es viel toller als zuhause. Also gehe ich doch mal mit Frauchen raus, auch wenn ich die Dunkelheit noch ein bisschen unheimlich finde.
Wenn´s irgendwo knallt macht mir das nix! Sind bestimmt wieder die Jäger.
Nach Mäuschen buddeln macht viel Spaß!
Wenn der tolle gelbe Ball fliegt, darf ich ihn holen! Aber: Mist, die Tashi ist meist viel schneller da.
Wenn ich den Ball bringe, kann ich ihn gegen Leckerchen eintauschen. Das ist cool!
Frauchens Latschen riechen echt gut! Leider darf ich sie nicht anknabbern. Aber ab und zu mopsen wird ja wohl erlaubt sein."

Bild

"Am liebsten habe ich Action!"


Zuletzt geändert von Petra Evertz am Sa 22. Dez 2018, 00:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 22. Dez 2018, 00:47 
Offline

Registriert: Fr 12. Feb 2016, 16:45
Beiträge: 19
Luska ist eine echte Schmusebacke. Schon morgens früh liegt sie erwartungsvoll auf dem Rücken, wedelt und hofft auf Streicheleinheiten.

Bild

Lieb ist sie außerdem. Sie lässt sich überall anfassen ohne zu meckern. Den Fang lässt sie sich im Spiel zuhalten, mit ihren Zähnen ist sie sehr vorsichtig, so dass ich meine Hand dazwischen legen kann.

Auch bei der Futteraufnahme aus der Hand ist sie recht behutsam.

Mittlerweile springt sie uns kaum noch an und das Laufen an der Leine wird immer besser.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 22. Dez 2018, 21:57 
Offline

Registriert: Fr 12. Feb 2016, 16:45
Beiträge: 19
Quietschies sind toll!



Zuletzt geändert von Petra Evertz am Fr 4. Jan 2019, 10:20, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 22. Dez 2018, 22:16 
Offline

Registriert: Fr 12. Feb 2016, 16:45
Beiträge: 19
Soweit sich das bisher beurteilen lässt, ist Galuska wirklich ein toller Hund:
freundlicher Kontakt zu allen Hunden
bei Katzenbegegnung (Tierarzt) entspannt
sehr auf Menschen bezogen
sehr gelehrig und interessiert
fügt sich gut in unseren Alltag ein
praktisch stubenrein
absolut nicht aggressiv gegenüber Menschen

Sie wäre sicher als Familienhund sehr geeignet, da sie sehr lieb ist. Allerdings sollten die Kinder nicht mehr ganz klein sein, denn als Junghund ist Galuska noch ein wenig ungestüm.
Wichtig wäre, dass Sie gut und konsequent erzogen wird und klare Grenzen gesetzt bekommt, denn sie hat in ihrer Welpenzeit gelernt, sich durchzusetzen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 25. Dez 2018, 10:47 
Offline

Registriert: Fr 12. Feb 2016, 16:45
Beiträge: 19
Erschöpft von einem aufregenden Tag...

Bild


Zuletzt geändert von Petra Evertz am Fr 4. Jan 2019, 10:21, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 25. Dez 2018, 11:05 
Offline

Registriert: Fr 12. Feb 2016, 16:45
Beiträge: 19
"Unsere" Luska ist eine echte Schönheit: Wer könnte diesen braunen Augen widerstehen?
Noch ist sie etwas vorsichtig bei der Begegnung mit neuen Hunden. Aber bisher hat sie sich mit jedem verstanden!


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Bild


Zuletzt geändert von Petra Evertz am Do 27. Dez 2018, 01:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 26. Dez 2018, 14:11 
Offline

Registriert: Fr 12. Feb 2016, 16:45
Beiträge: 19
Gestern waren wir zum ersten Mal am Wasser. Das hat Spaß gemacht!
Luska war sofort drinnen und hat Leckerchen herausgefischt. Sehr zu Tashis Ärger übrigens, die sehr wasserscheu ist.
Die große Wiese vor dem See war ideal zum Rennen und Bälle apportieren. Das klappt bei Luska schon recht gut. Nur das Abgeben müssen wir noch üben. :lol:


Bild


Bild


Bild


Bild

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 29. Dez 2018, 20:29 
Offline

Registriert: Fr 12. Feb 2016, 16:45
Beiträge: 19
Dass auch schon vor Silvester überall herumgeknallt wird, hat einen Vorteil: Ich kann jetzt schon feststellen, dass Luska dabei recht ruhig bleibt. Sie schaut auf, gerät aber nicht in Panik, sondern schnüffelt munter weiter. Eine jagdliche Nutzung wäre also vielleicht möglich. Im Dunklen ist sie übrigens auch nicht bange.
Schnüffeln, nach Mäuschen buddeln und den Quietsch-Ball kauen: das sind Luskas liebst Beschäftigungen. Gestern hat sie ein Mäusenest gefunden und voller Begeisterung in dem Graspolster geschnüffelt. Die Bewohner waren sicherheitshalber schon mal geflüchtet.
Auf andere Hunde geht Galuska vorsichtig und freundlich zu. Das ist sehr angenehm! Bisher hatten wir noch keine Konflikte mit Artgenossen.
Ach ja, ein weiterer Vorteil dieses wirklich schönen und gelehrigen Hundes: Das Fell haart kaum, ist ganz einfach zu bürsten/kämmen und stößt Schmutz und Wasser fast ab. :D
Ganz anders unser (nicht haarender) Tibet-Terrier: sieht nach dem Spaziergang aus wie ein Schweinchen und der ganze Sand rieselt vom langen Fell beim Trocknen auf den Wohnzimmer-Boden. :shock:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 1. Jan 2019, 21:47 
Offline

Registriert: Fr 12. Feb 2016, 16:45
Beiträge: 19
Wasser ist wirklich faszinierend!

Bild



Zuletzt geändert von Petra Evertz am Fr 4. Jan 2019, 10:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 1. Jan 2019, 21:55 
Offline

Registriert: Fr 12. Feb 2016, 16:45
Beiträge: 19
Galuska auf dem Weg zum Mittelpunkt der Erde :wink:





Bild

Bild

Bild

Bild


Zuletzt geändert von Petra Evertz am Fr 11. Jan 2019, 00:09, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Jan 2019, 10:37 
Offline

Registriert: Fr 12. Feb 2016, 16:45
Beiträge: 19
Galuskas Vorzüge auf einen Blick:

- stubenrein nach wenigen Tagen!
- Leinenführigkeit schon vielversprechend
- sehr anhänglich und verschmust
- mag Frauen sehr gern und liebt Männer!
- lässt sich überall gut anfassen: Tierarzt, Geschirr anlegen, Gebiss untersuchen, bürsten...
- sehr gut verträglich mit anderen Hunden
- äußerst lernwillig
- kann gut allein mit anderen Hunden oder auch ganz allein gelassen werden
- liebt Wasser, apportiert von dort
- ist ganz wild auf Mäuschen-Buddeln (stundenlang!!!)
- apportiert gern (das mit dem Abgeben muss sie noch üben)
- hat ein gutes "Näschen"
- stöbert/sucht gern (Mäuse oder Leckerchen)
- "steht vor"
- pflegeleichtes Fell (haart kaum, stößt Schmutz und Wasser ab)

Insgesamt also ein wirklich toller Hund mit großem Potenzial!

Bitte beachten:
Galuska hat in ihrem kurzen Leben gelernt, dass sie sich gegen ihre vier Geschwister durchsetzen muss. Sie lässt sich also nicht einfach "die Butter vom Brot nehmen". Sie drängt mit vollem Körpereinsatz - wenn man es denn zulässt - Hunde und Menschen zur Seite und versucht immer wieder, den "Chefsessel" für sich zu beanspruchen. Andererseits respektiert sie mittlerweile, dass sie die (offene) Küche nicht betreten darf und auch nicht einfach zur offenen Tür herauslaufen darf.
Eine gewisse Erfahrung mit willensstarken Hunden wäre also beim künftigen Rudelchef sicher sinnvoll.


Zuletzt geändert von Petra Evertz am Mi 16. Jan 2019, 17:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2019, 17:52 
Offline

Registriert: Fr 12. Feb 2016, 16:45
Beiträge: 19
Galuska kann schwimmen.
Und seit heute weiß sie es auch! Ein Riesenspaß!!!
Das Apportieren wird immer besser, genau wie das Abrufen und der gesittete Gang an der Leine.

Ich verstehe gar nicht, warum die Süße noch immer keine dauerhaftes Zuhause gefunden hat.
Nun, sie sieht nicht so recht nach Vizsla aus... aber vom Verhalten gibt es da keine Frage.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Fanny (Humberta) - ca. 6 Monate junge Mix-Hündin
Forum: Hurra, wir wurden vermittelt
Autor: Rieke Neemann
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Hund, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz