Das Forum von Vizsla in Not e.V.

Wir helfen Vizslas in Not
Aktuelle Zeit: Mi 13. Nov 2019, 02:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vendel - ca. 6 jähriger UK-Rüde
BeitragVerfasst: Mi 6. Nov 2019, 15:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Nov 2005, 12:00
Beiträge: 18579
Wohnort: Porta Westfalica
Bild

Wenn der Tod Erlösung ist...

Vendel ist ein ganz trauriges Beispiel für die Gleichgültigkeit und Empathielosigkeit des Menschen, die kein Ende zu finden scheint.

Hajni wurde auf diesen ca. 6 jährigen Hund aufmerksam gemacht, der Zeit seines Lebens auf engstem Raum gehalten wurde. Um das Schlimmste zu verhindern, nahm sie ihn mit nach Füle, wohl wissend, dass dieses tobende Häufchen Elend, das in einer jämmerlichen körperliche Verfassung war und jeglichen Kontakt verweigerte, eine große Herausforderung werden würde. Hajni nannte ihn Vendel und hoffte, dass er sich im Laufe der nächsten Zeit beruhigen würde, dass ihm Ruhe und regelmäßiges Essen helfen würde, sich im Leben zurecht zu finden. Trotz aller Bemühungen besserte sich Vendels Zustand nicht. Er war weiterhin außer sich und war durch nichts zu beruhigen. Die seelischen Wunden seiner Vergangenheit waren zu groß, und auch innere, körperliche Verletzungen waren nicht auszuschließen, wie der betreuende Tierarzt feststellte, den Hajni bat, zu ihr zu kommen, um sich Vendel genauer anzusehen.

Das einzige, was man noch für Vendel tun konnte, war, sein Leid zu beenden und ihm seinen Frieden zu geben.

Gestern Nachmittag ist er über die Regenbogenbrücke gegangen, um in einer besseren Welt mit all unseren anderen vierbeinigen Freunden, die dort auf ihn warten, ein glückliches Leben zu beginnen.

Wir sind sehr traurig und auch fassungslos über diese traurige Lebensgeschichte.

Lieber Vendel, es tut uns so leid, dass wir nicht mehr für Dich tun konnten.

Run free...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 6. Nov 2019, 16:18 
Offline

Registriert: Sa 13. Jul 2019, 22:17
Beiträge: 13
Ich schaue fast täglich ins Forum und hoffe immer, dass in dieser Rubrik kein neues "Update" zu finden ist.

Leider ist heute so ein Tag, wo eine neue Nachricht, keine gute Nachricht ist. Ich wünsche Vendel Ruhe und Geborgenheit.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 6. Nov 2019, 21:49 
Offline

Registriert: Mi 7. Mär 2007, 18:53
Beiträge: 781
Es macht mich sehr traurig, dass für Vendel die Hilfe leider zu spät kam. Aber manchmal muss man im Sinne des Tieres auch loslassen können.
Im Kreise anderer Vierbeiner hinter der Regenbogenbrücke wird Vendel seinen Frieden finden.....


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 07:49 
Offline

Registriert: So 20. Sep 2015, 10:16
Beiträge: 78
Lieber Vendel,

ich bin sehr froh, dass Du mit Hajni den ersten Menschen treffen durftest, der es gut mit Dir meinte.

So konnte Sie Dir wenigstens Deinen letzten Wunsch erfüllen - endlich FREI zu sein.

Run free.....


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 08:25 
Offline

Registriert: Fr 7. Aug 2015, 13:25
Beiträge: 16
fly, fly vendel fly away

ich kann mich den worten von michaela nur anschliessen


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Jan 2015, 18:36
Beiträge: 271
Wohnort: Wien
Run free über die Blumenwiesen hinter dem Regenbogen, Vendel. *kerze*
Du hattest kein schönes Hundeleben, ein kleiner Trost ist, dass Du, wenn auch nur für ganz kurze Zeit, Liebe und Fürsorge von Hajnalka erfahren durftest.

_________________
Es kann dir jemand die Tür öffnen. Aber hindurchgehen musst du selbst (Konfuzius)
----------------------------------------------------------
liebe Grüße aus dem schönen Wien!
Jutta mit Lisa


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Nov 2019, 10:59 
Offline

Registriert: Sa 14. Okt 2017, 12:32
Beiträge: 44
Ich habe nun ein paar Tage gebraucht, um diese Nachricht zu verdauen und es steigen mir immer wieder Tränen in die Augen, wie schmerz- und leidvoll dein Leben gewesen sein muss kleiner Vendel. Run free! Hinter der Regenbogenbrücke kannst du nun das tun, was dir dein Leben lang verwehrt blieb...

Kein Tier hat so etwas verdient! Es macht mich sehr traurig, wütend und so hilflos ...mir fehlen einfach die Worte ...

Was mich tröstet ist die Tatsache, dass es Tierschützer gibt, die unermüdlich im Einsatz sind, um das Leid einzudämmen, die Tiere in ein zweites wohlverdientes Leben begleiten oder aber -wie in diesem Fall- weiteres Leid und Schmerz verhindern. Mein größter Respekt gilt Hajnalka, die sich tag täglich mit den Schicksalen dieser Tiere auseinandersetzt, die tag täglich die Augen und Ohren offenhält, ob es nicht ein weiteres Seelchen gibt, welches ihre Hilfe benötigt, die tag täglich rund um die Uhr für unsere VIN-Hunde da ist, sie versorgt und ihnen zu einem Start in ein besseres Leben verhilft. Danke Hajnalka! Mein weiterer Respekt gilt allen Aktiven bei VIN, die ebenfalls mit den Schicksalen der VIN-Hunde in Berührung kommen und nicht einfach die Augen schließen! Danke an alle, dass ihr so großartige Tierschutzarbeit leistet!

Nicole Mierke mit Apollo


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 12. Nov 2019, 18:12 
Offline

Registriert: Do 15. Jun 2017, 21:36
Beiträge: 148
Wohnort: Bremen
Was muss dieser Hund grauenvolles erlebt haben; die Geschichte von Vendel hat mir die Schuhe ausgezogen. Es ist immer wieder erschreckend, wie gefühl-und gedankenlos Menschen sein können und wie roh! Ich fasse es einfach nicht.

Für Dich, kleiner Vendel, war der Tod sicherlich eine Erlösung von Angst, Hunger, Schmerzen und was sonst noch.
Und auch ich kann Hajnalka immer wieder nur Danke sagen für ihre Arbeit und ihren unermüdlichen Einsatz. Wer sie bei der JHV kennenlernen durfte, hat vielleicht eine Ahnung davon bekommen, wieviel Power diese Frau hat.

Ich hoffe von ganzem Herzen, dass die Vendels auf dieser Erde weniger werden und immer mehr Menschen bewusst wird, dass ein Hund (eigentlich jedes Tier) ein lebendes Wesen ist, das nicht nur Futter sondern auch Zuwendung braucht.

Run free, kleiner Vendel .....


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Erde, Essen, Ford, Hund, Liebe, NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Hund, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz