Das Forum von Vizsla in Not e.V.

Wir helfen Vizslas in Not
Aktuelle Zeit: Mi 13. Nov 2019, 04:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2012, 13:55 
Alonso ist zu Frau Seelbach gezogen :D

Bild

Name : Alonso
Geschlecht: Rüde
Alter: ca. 5 Jahre
Kastriert: ja Kupiert: nein
Verträglich: Ja
Katzen: Nein
Kinder: Hunde erfahren und standfest

Bild

Vermittlung durch:
Kerstin Kiehnlein
phone: 09144 3829023
Mail: kerstin.kiehnlein@gmx.de

5.12.2011
Leider hat es das Schicksal nicht gut mit ihm gemeint und der arme Bube musste sein vermeintliches Sofa auf Lebenszeit nach einem Tag wieder verlassen, weil man sich dort dann doch gegen einen Hund im Allgemeinen entschieden hat. Das hat er wirklich nicht verdient und man sollte betonen, dass es keinesfalls am Hund lag. So leid es uns für die Knutschkugel tut, so freudig haben wir ihn wieder hier aufgenommen.

Bild

Weiterhin gibt es auch nur Positives zu berichten. Die beiden Rüden sind inzwischen richtige Kumpels. Auch freilaufenden Hunden begegnet der Kleine ganz gelassen. Bobbi fügt sich nach wie vor toll in unseren Alltag ein und weiß inzwischen genau, wann Futter- , Gassi-, oder Schlafens-Zeit ist. Er wurde bereits auf seine jagdliche Passion hin getestet. Die ist, wie es sich für einen Hund dieser Rasse gehört auch vorhanden, jedoch ist Bobbi kein ausgebildeter Jagdhund. Das heißt natürlich nicht, dass er das nicht noch werden kann. Es ist aber auch uns als Nichtjägern ohne weiteres möglich, ihn adäquat zu beschäftigen. Sein Jagdtrieb ist zwar da, aber problemlos zu kontrollieren. Er läuft daher inzwischen auch frei und bleibt auch dann gut abrufbar. Wie schon berichtet, hat er augenscheinlich eine relativ gute Erziehung genossen und man hat sich, dort wo er herkommt, gut um ihn gekümmert. Bobbi ist – bedingt durch sein Wesen und seinen Lernwillen - ein wahrer Alleskönner bzw. Alleslerner. Das Wichtigste sind ihm immer seine Menschen. So sehr es es liebt, zu spielen und zu trainieren, so gerne wird er geknuddelt und gekrault. Er würde für seinen Menschen alles tun. Man sieht ihm wirklich an, wie sehr er es genießt, gern gehabt zu werden.

Bild

Liebste Grüße von Bobbi und Rudel


19:11:2011
Hallo zusammen!
Nach einem turbulenten ersten Wochenende und dem Check beim TA ist nun ein bisschen Ruhe eingekehrt und wir können von unserem Pflegekind berichten:
Nachdem Alonso auf seinen Namen nicht reagiert hat, habe ich mir mal seine Papiere genauer durchgesehen und den Namen "Bobbi" gefunden. Und tatsächlich: Einmal gerufen, hat er sofort reagiert. Tolle Sache, so ein aufmerksamer Bursche!

Bild

Bobbi ist ein normal großer Rüde mit guter Bemuskelung und Top-Figur. Wie schon erwartet, konnte der TA nur herausfinden, dass der Hübsche kerngesund ist. Er hat sich sehr schnell bei uns zurecht gefunden und seinen Platz zwischen den andern beiden Hunden eingenommen. Meine Hündin vergöttert er, sie darf ihm sogar sein Spielzeug aus dem Maul nehmen, oder Leckerchen klauen. Mein Rüde und er lieben sich nicht unbedingt, akzeptieren sich aber. Auch fremden, freilaufenden Hunden begegnet er ruhig.

Man bemerkt draußen natürlich seinen Jadtrieb - er läuft bis jetzt größtenteils an der Schleppleine - aber auch seine gute Erziehung. Alle mir bekannten ungarischen Kommandos kennt er und setzt sie sofort um. Trotz der "Sprachbarriere" begreift er auch auf deutsch extrem schnell, was von ihm verlangt wird. Er ist immer mit großem Eifer bei der Sache und hat riesen Spaß daran, wenn man sich mit ihm beschäftigt. Sei es, dass man mit ihm Ball spielt, oder trainiert. Es gefällt ihm aber genauso gut, einfach mal alle Viere gerade sein zu lassen und entspannt in seinem Bettchen zu dösen.

Bild

Wir selbst sind keine Jäger, er wird daher in den nächsten Tagen von Herrn Schuck auf seine tatsächliche jagdliche Passion/sein Talent geprüft werden. Wir denken aber, dass er nicht nur im Besonderen, sondern auch im Allgemeinen ein wahrer Hauptgewinn für jeden ist, der Lust hat, mit einem Hund zu arbeiten. Er belohnt es mit absoluter Treue. Fast vergessen: Er ist stubenrein, kann alleine bleiben und genießt es im Moment sehr, neben dem Ofen zu liegen und gekrault zu werden (da bringen ihn auch nachts keine 10 Pferde weg). Besucher begrüßt er sehr freundlich, aber nie zu überschwänglich. Gebellt hat er bisher noch nicht. Im Auto legt er sich ab und schläft.
Liebe Grüße von
Alonso (Bobbi) und Co.

Bild

Ach ja…wäre er kein Hund geworden, wäre er ein Fisch :)
Wasser ist für ihn einfach das Größte!

Bild

12.11.2011
Alonso hat heute sein Pflegesofa im Nürnberger Raum bezogen. Die lange Reise von Ungarn nach Deutschland hat er gut überstanden und sich vizsla-typisch recht schnell auf dem Pflegesofa eingefunden. Diese Woche geht es noch zum tierärtzlichen Check. Bilder und Bericht folgen in Kürze.

5.10.2011
Alonso hat als echter Jagdhund Hühner zum "Fressen" gern, aus diesem Grund wurde er von seinem Besitzer abgegeben.

Bild

Alonso liebt das Arbeiten, er beherrscht viele Grundkommandos, liebt das Apportieren und geht gerne ins Wasser.
Er ist ein ausgeglichener Rüde, der in aktive Hände vermittelt werden sollte, da er Jagdtrieb hat.

Bild

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2012, 13:57 
Auch bei Alonso hat es ein wenig länger gedauert, bis das richtige Sofa gefunden wurde.

Seit dem Wochenende aber ist das Sofa endgültig bezogen :P .

Liebe Frau Seelbach, wir wünschen viel Freude mit dem Bobby :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2012, 14:10 
Offline

Registriert: Mi 1. Dez 2010, 09:17
Beiträge: 674
Lange haben wir uns gefragt, worauf er wartet. Am Wochenende war es dann sofort klar... :D

Mein lieber Bobbi, ich wünsche dir ein glückliches neues Leben mit deinem Frauchen und deiner Hundeschwester! Ihr seid ein tolles Team!

Dicker Kuss,

deine Pflegemama :mrgreen:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2012, 15:33 
Offline

Registriert: Fr 19. Nov 2004, 07:43
Beiträge: 29854
Wohnort: Walldorf
ja, er hat auf frau seelbach gewartet - das hast du sehr gut gemacht alonso :mrgreen:

und zur überbrückung hat er sich das hundehotel kiehnlein ausgesucht - besser geht's nicht !

alonso alles gute für dich und lass uns bitte an deinem neuen leben teilhaben.

liebe grüße
petra drach und die drei motten


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2012, 17:37 
Offline

Registriert: Mi 2. Feb 2011, 16:27
Beiträge: 1591
Dearest Bobbi, we are so so happy for your happiness!!! :mrgreen:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2012, 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jan 2012, 14:35
Beiträge: 30
Hallo zusammen,

ganz ganz vielen Dank für die ganzen lieben Wünsche!!! Meine ersten Tag bei Frauchen Birthe und Hundekumpelin Diva waren ganz schön aufregend. Trotzdem gehts mir nach ein bißchen Fiepen (schließlich hab ich auch meine Pflegefamilie vermisst) am Samstag Abend gut hier. Ich darf schon ohne Leine laufen, weil ich immer so brav auf den Pfiff von Frauchen höre und im Dunkeln von alleine gucken komme, ob sie noch da ist. Deswegen stromere ich hier auch schon durch die vielen Wälder, die hier in der direkten Umgebung von unserem Zuhause sind. Zuhause bin ich noch etwas rastlos, aber Frauchen schickt mich dann immer auf die Decke, wo ich dann auch zur Ruhe komme. Gekuschelt wird auch ohne Ende - alleman auf der Decke - toootaaaal gemütlich. Diva ist super. Ab und zu brummt sie mich so komisch an, aber so richtig böse ist das irgendwie auch nicht. Frauen sind ja immer etwas zickig :-) Draußen geht sie mir manchmal etwas auf die Nerven, weil sie ständig spielen will. Dabei sind doch die ganzen Gerüche im Moment noch so spannend. Dafür hat sie mich heute aber schon einmal bei einem ihrer Hundekumpels verteidigt. Er hatte mich blöd angeknurrt, da ist sie sofort gekommen und hat ihm gesagt, dass ich jetzt auch dazu gehöre. Das war ein tolles Gefühl. Heute waren Diva und ich das erste Mal alleine Zuhause. Frauchen musste arbeiten und war 5 Stunden nicht da. Nach kurzer Besprechung hatten wir jedoch vereinbart, dass wir die Möbel heile und stehen lassen und sind dann nur heimlich ins Bett gegangen. Frauchen hat uns aber nicht erwischt, weil wir schon zur Tür gedüst sind, als wir sie kommen hörten...hihi...wieder mal davon gekommen. Das machen wir jetzt bestimmt jeden morgen. :-)
Wie Ihr seht geht es mir in meinem neuen Zuhause gut und ich lebe mich langsam ein. Trotzdem bin ich natürlich sehr dankbar für das ViN-Team und vor allem meiner Pflegemama Kerstin, die mir vorher schon so viel beigebracht und ein vorübergehendes liebevolles Zuhause gegeben hat.

Ganze liebe Grüße
Bobbi und Anhang :-)

P.S.: Morgen werden mal ein paar Fotos gemacht!!! Ihr bekommt sie dann als erstes zu sehen!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2012, 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Nov 2005, 12:00
Beiträge: 18579
Wohnort: Porta Westfalica
Lieber Bobby,

das klingt ja richtig gut, was Du so alles in Deinem neuen Zuhause erlebst. Ich freue mich sehr für Dich, dass Du es endlich geschafft hast, ein endgültiges Sofa zu finden.
Du hast Dir Dein neues Frauchen aber auch mit besonders viel Bedacht ausgesucht :wink:.

Auf neue Fotos bin ich sehr gespannt, denn wenn man die ersten Fotos von Dir aus der Ungarn-Galerie kennt, dann ist die Erwartungshaltung besonders hoch :lol:.

Liebe Grüße,

Christina Ostermeier mit János

_________________
Bild ...im Traume eng umschlungen vergehe die Zeit, bis wir einander wieder begegnen...

Bild ...every breath you take, every move you make, every single day, I`ll be watching you...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2012, 22:46 
Offline

Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:11
Beiträge: 3525
Wohnort: Erkrath
herzlichen glückwunsch an die neue erziehungsberechtigte und hundestreichlerin, sowie an goldstück diva,
die einen ganz ausgezeichnet guten geschmack bei vizsla- rüden zu haben scheint!!!

bin mir ganz sicher, dass wir uns im revier sicher mal begegnen werden.-


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: Mi 18. Jan 2012, 17:36 
Offline

Registriert: Mi 1. Dez 2010, 09:17
Beiträge: 674
Gerade erst hat er sein Rudel gefunden, schon werden wir auch hier mit Bildern versorgt. Super!

Bild

"Wäre er kein Hund geworden, wäre er ein Fisch" :mrgreen:

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: Mi 18. Jan 2012, 17:57 
Na, Bobby, da bist du ja genau richtig gelandet :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: Mi 18. Jan 2012, 18:25 
Offline

Registriert: Mi 2. Feb 2011, 16:27
Beiträge: 1591
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Lovely pics! Our smiling happy Bobbi!!!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: Mi 18. Jan 2012, 21:46 
Offline

Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:11
Beiträge: 3525
Wohnort: Erkrath
hallo frau seelbach,

bild nr. 1 sieht ganz nach "düssel-wasser" aus. für die pfoten einer "diva" ist das flüsschen sicher im moment etwas untertemperiert...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: Sa 21. Jan 2012, 23:06 
Offline

Registriert: Mi 1. Dez 2010, 09:17
Beiträge: 674
Sehr geehrte Frau Kiehnlein,

mein Name ist Elke Urner und Sie wundern sich bestimmt, dass ich Ihnen schreibe.
Ich bzw. wir sind das „Nachbarrudel“ von Frau Seelbach, mit den beiden Podenco Mischlingen aus Marbella, von den Ihnen Frau Seelbach
bei ihrem Besuch erzählt hat.
Ich wollte auch schon einen Kommentar zu Bobbies neuem zu Hause im Forum abgeben, habe es aber leider nicht geschafft mich anmelden zu können,
ich gehöre gerade nicht zu den Computerspezialisten. So hatte ich die Idee zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen zu können, indem Sie als Pflegemutter
eine Rückmeldung von Bobbies neuem Glück erhalten und Sie könnten dies bitte auch für mich ins Forum stellen. Ich danke Ihnen.

Denn Bobbie hat mit seinem neuen zu Hause den Jackpott getroffen. Ich kenne keinen besseren Menschen als Frau Seelbach, der mit so viel Liebe, Geduld,
Zuwendung, Zärtlichkeit und ausgezeichnetem Sachverstand einem Hund ein neues Zuhause geben kann.
Schon lange hegte sich Frau Seelbach mit dem Gedanken einem zweiten Hund ein Heim zu geben, denn bei aller Aufmerksamkeit, Fürsorge und Hundesport
fehlte Diva ein anderer Hund. (Ihr natürlich auch) Es gibt immer etwas, was der Mensch einem Hund nicht geben kann. Zwar sind meine beiden Hunde und Diva sozusagen ein Rudel
geworden, aber sie liefen und spielten nicht mit ihr. Frau Seelbach überlegte lange, wog jedes Für und Wider ab, spielte jede Situation durch, die mit zwei Hunden schwierig
werden könnte. Sie klärte vorher alles ab, auch mit uns, ob wir die Entscheidung zu einem zweiten Hund mittragen würden, weil wir uns öfter einmal aushelfen.
Als alles so gut vorbereitet war, konnte die Suche beginnen.

Und ich kann Ihnen gar nicht erklären, für wen das Glück größer ist. Für Bobbie kann ich nur sagen – bei allem Respekt Ihnen gegenüber – besser hätte er es nirgendwo
treffen können. Man sieht ihm an, dass er glücklich ist. Er läuft hier ohne Leine und kann alles erkunden, wo ihn seine Nase hinführt. Immer wieder schaut er sich um,
wo denn sein neues Frauchen ist, dreht eine Runde um sie herum und läuft wieder los. Zwischendurch holt er sich eine Streicheleinheit, schaut liebevoll in Frau Sellbachs Gesicht,
springt an ihr hoch und küsst sie quasi. Es rührt einem das Herz, wenn man die beiden zusammen sieht. Als wäre es nie anders gewesen und dürfte auch nie anders sein.
Die Bilder mit ihm und Diva sprechen Bände, jeder wedelt mit dem Schwanz, wenn der andere mal eben vorbeikommt. Kurzum, so mancher Mensch wäre bei Frau Seelbach gerne Hund!
Und Frau Seelbachs Liebe wird mit Bobbies Art belohnt. Er ist einfach ein fantastischer Hund. So ein gut erzogener, gehorsamer und gelehriger Hund, man kann neidisch sein.

Frau Kiehnlein, Ihr Gefühl war genau richtig. Frau Seelbach ist die „Beste“ und dieses Glück dürfen Bobbie und Diva genießen, ein Leben lang. Frau Seelbach ist für die beiden ein Geschenk,
sowie Bobbie und Diva für Frau Seelbach ein Geschenk sind. Es gibt keine schönere Fügung als diese. Und wir haben auch noch das Glück, die drei mit erleben zu können.

Mein Anliegen war, Ihnen als Außenstehende, die gar nichts mit Vizslar zu tun hat kurz sagen zu können, wie Glück und Liebe aussehen kann und dass Ihr Bobbie in den besten Händen der Welt
liegt. Besonders morgens, mittags und abends beim Kuscheln, wenn alle drei unter der Decke zusammen sind.

Mit den herzlichsten Grüßen

Elke Urner


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: So 22. Jan 2012, 09:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2006, 16:13
Beiträge: 31980
Wohnort: Kassel
Liebe Frau Urner,

danke für diesen wunderschönen und zu Herzen gehenden Bericht.

Frau Kiehnlein und uns ViNlern haben Sie damit eine ganz große Freude gemacht.


Herzliche Grüße

Sabine Haake

_________________
So sehr mich das Problem des Elends in der Welt beschäftigt, so verlor ich mich doch nie im Grübeln darüber, sondern hielt mich an dem Gedanken, dass es jedem von uns verliehen sei, etwas von diesem Elend zum Aufhören zu bringen. Albert Einstein


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: So 22. Jan 2012, 13:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jan 2012, 14:35
Beiträge: 30
Nicht nur Ihnen, ich hatte auch das Pipi in den Augen als ich den rührenden und schönen Bericht gelesen habe. Schade, dass meine Hunde es nicht verstehen können. Gaaanz lieben Dank an meine Freundin und Rudelkumpelin Elke!!!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: So 22. Jan 2012, 15:50 
Offline

Registriert: Mi 1. Dez 2010, 09:17
Beiträge: 674
Was soll man dazu noch sagen? :D
Ich bedanke mich - als Ex-Pflegemama und Vermittlerin - aufrichtig für diesen Bericht, denn was Sie beschreiben ist das Ziel unser aller Engagement und Arbeit.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: Sa 25. Feb 2012, 09:36 
Offline

Registriert: Mi 1. Dez 2010, 09:17
Beiträge: 674
Fr. Seelbach hat das Glück, vischelfreundliche Arbeitskollegen zu haben. So durften Bobbi und Diva mit auf Klassenfahrt :mrgreen:

Bild

Bobbi macht immer ne gute Figur, auch bei - 15 Grad!

Bild

Die arbeitenden Schüler werden sich gedacht haben: Wenn ich die Wahl hätte, wäre ich gerade auch lieber Hund :mrgreen:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: Sa 25. Feb 2012, 13:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jan 2012, 14:35
Beiträge: 30
Hallo liebe ViNler,

heute auf den Tag genau sind es schon 6 Wochen, die Bobbi bei uns ist und Diva und ich können nur Gutes über ihn berichten. Angefangen damit, dass es mit Bobbi nie langweilig wird. Sei es, dass er bei -8 Grad bei der Entenschau inklusive Winterdecke in die Düssel fällt (ich bin noch nie so schnell mit meinen Hunden nach Hause gelaufen und trotzdem hatte Bobbi innerhalb von Minuten Eis an Ohren und Rute), wir nachts um 1 der Tierklinik wegen Verdacht auf Magendrehung einen kleinen Besuch abstatten mussten (dieser hatte sich Gott sei Dank nicht bestätigt) oder er sich vor lauter Freude seine alte Wunde an der Rutenspitze aufschlug und Flur, Büro und Küche in einen Traum von weiß und blutrot-gesprenkelt verwandelte. :)
Nein wirklich...Bobbi ist ein ganz toller Hund, der unglaublich gut hört, total gerne kuschelt, draußen nur in Action ist und Diva und mir einfach viel Freude bereitet.
Unterwegs sind wir ebenfalls reichlich. Viel natürlich hier in den umliegenden Wäldern. Vor ein paar Tagen lief uns direkt ein Reh vor der Nase her, Diva und Bobbi natürlich sofort hinterher und ich sah mich schon die Nacht im Wald verbringen und es reichte tatsächlich ein Pfiff und beide standen Sekunden später neben mir bei Fuß. Ich konnte es eigentlich selbst kaum glauben.
Dann waren wir noch bei einem Verwandtschaftsbesuch das Siegerland unsicher machen und, wie oben bereits von Frau Kiehnlein erzählt, mit meinen 31 9.-Klässlern 2 Tage in Dorsten auf Klassenfahrt. Bobbi hat sich auch mit den Kindern toll benommen.
Diva und Bobbi werden ebenfalls ein immer stärkeres Team. Immer öfter entdecke ich die beiden dabei, wie sie zusammengequetscht auf einer Decke liegen, obwohl daneben noch eine weitere frei ist. Erstaunlich ist vor allem, dass sie seit ca. 3 Wochen nicht mehr heimlich in meinem Bett liegen. Es scheint fast, als würden sie sich gemeinsam auf der Decke genügen.
Auch das Alleinbleiben klappt inzwischen ohne Probleme.

Also, wie Ihr seht ist bei uns alles in wunderbarer Ordnung und Diva und ich sind sehr glücklich, dass Bobbi bei uns ist und er uns so viel Freude bereitet!!!

Viele Grüße,
Birthe, Diva und Bobbi


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: Sa 25. Feb 2012, 21:57 
Offline

Registriert: Fr 6. Okt 2006, 19:58
Beiträge: 1457
Wohnort: NES
Wie heißt das: "... dass zusammen wächst was zusammen gehört"?!? Danke für die Einblicke in ein weiteres glückliches Vizslaleben!

Gudrun Völkner und Bingo


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: So 26. Feb 2012, 11:16 
Offline

Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:11
Beiträge: 3525
Wohnort: Erkrath
hallo frau seelbach,

ich könnte mir vorstellen, dass zwei viz(sch)la(ppen)eine schulklasse ganz schön aufmischen und für gute stimmung sorgen können...-

"Erstaunlich ist vor allem, dass sie seit ca. 3 Wochen nicht mehr heimlich in meinem Bett liegen. Es scheint fast, als würden sie sich gemeinsam auf der Decke genügen"
... vielleicht haben die zwei inzwischen gelernt die veräterischen spuren einfach zu beseitigen....?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: So 26. Feb 2012, 14:17 
Offline

Registriert: Mi 1. Dez 2010, 09:17
Beiträge: 674
Familienausflug zum Rhein

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: So 26. Feb 2012, 14:25 
Offline

Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:11
Beiträge: 3525
Wohnort: Erkrath
beweisfoto: ein echtes dream-team , sieht so aus...

danke, für die bilder!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: So 26. Feb 2012, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jan 2012, 14:35
Beiträge: 30
Dreamteam triffts ziemlich genau, Frau Hösterey!!!
Kerstin, danke, dass Du immer so schnell die Fotos reinstellst!
Lg von uns Dreien!!!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: So 26. Feb 2012, 20:36 
Offline

Registriert: Sa 17. Mai 2008, 14:26
Beiträge: 1049
Wohnort: Groß-Gerau
Auf dem ersten Foto sehen die beiden aus wie ein "altes" Ehepaar - so vertraut - einfach zu schön :D

Danke dafür!

Viele Grüße
Beate

_________________
Bibe UK, geb. ca. 01.04.2004 in Ungarn
Zsuzsi UD, geb. ca. 08/2009 in Ungarn


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alonso - ca. 5 Jahre alter Rüde
BeitragVerfasst: Di 28. Feb 2012, 16:05 
Offline

Registriert: Mi 2. Feb 2011, 16:27
Beiträge: 1591
Oh my god!!!! Unbeliavable happy, I can't believe it how lucky he is!!!
Thanks so much for loving him so much and please give a huge kiss to Diva for also taking such good care of Bobbi!
:mrgreen:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Campino, 8 Monate alter Rüde
Forum: Hurra, wir wurden vermittelt
Autor: Ingeborg Caminneci
Antworten: 9
Pepe, 5-6 Monate alter Rüde
Forum: Hurra, wir wurden vermittelt
Autor: Ingeborg Caminneci
Antworten: 113

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Hund, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz